Arbeitsmarktintegration

Arbeit.Stiften

Unterstützung bei der Arbeitssuche

Das Projekt Arbeit.Stiften unterstützt Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund bei der Arbeitsmarktintegration. Durch intensives Coaching rund um das Thema Arbeit wollen wir die Stärken der Teilnehmer*innen hervorheben, ihre Potenziale aktivieren und sie auf ihre berufliche Zukunft und Berufslaufbahn vorbereiten, um somit ihre Chancen am Arbeitsmarkt zu erhöhen.

Das Projekt Arbeit.Stiften ist für Frauen und Männer zwischen 15 und 60 Jahren mit Migrations- und Fluchthintergrund gedacht, die in den Arbeitsmarkt einsteigen wollen, ein B1 Sprachniveau aufweisen können und einen freien Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt haben. Als Drehscheibe betreut die Caritas alle Teilnehmer*innen und Unternehmen individuell und ist als Schnittstelle zwischen Flüchtlingen und Migrant*innen, Unternehmen und Stiftungen aktiv.


Das Arbeit.Stiften-Programm ist in achtwöchige Module aufgebaut, die die Teilnehmer*innen auf den Arbeitsmarkt vorbereiten. Wir bieten Unterstützung bei folgenden Aufgaben an: Erstellung von Bewerbungsunterlagen, Arbeitsstellen- und Lehrstellensuche und Berufsorientierung. Ein erster Einblick in den österreichischen Arbeitsmarkt und eine Übersicht der Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten wird ermöglicht. Die Unterstützung bei der Entfaltung des beruflichen Potenzials und die Kontaktherstellung zu Unternehmen und Stiftungen werden durch individuelles Coaching gegeben. Bei jedem Moduldurchlauf ist es uns wichtig, auch persönlich auf die Bedürfnisse unserer Teilnehmer*innen einzugehen. Neben dem Standardpaket wird auch individuelles Coaching angeboten.

Zur Website

Advent der guten Taten – 24 Tage ganz einfach Gutes tun.

Jetzt bestellen perfekt auch als Geschenk perfekt auch als Geschenk