Lernbetreuung

Lerncafé

Erfolge, die sich sehen lassen können

An den 8 Lerncafé-Standorten in der Steiermark werden jährlich in ca. 4.500 Betreuungsstunden 250 Kinder und Jugendliche betreut. 97 % der Kinder schaffen es mit der Unterstützung der Hauptamtlichen und Freiwilligen, das Schuljahr positiv abzuschließen. Möglich werden dadurch Übertritte von der Volksschule in das Gymnasium und in weiterführende Schulen, aber auch die Aufnahme eines Lehrberufes.

Lerncafés schaffen Raum für Bildung und Integration. Kinder, die zu Hause nicht die nötige Unterstützung bekommen können, erleben hier betreutes Lernen und Förderung ihrer sozialen Kompetenzen. Die 8 steirischen Lerncafés stellen ein kostenloses Lern- und Nachmittagsangebot für schulpflichtige Schüler*innen mit Migrationshintergrund dar.

Die Lerncafés haben Montag bis Donnerstag je 4 Stunden am Nachmittag geöffnet. Durch gezielte Lernbetreuung gelingt es, schulische und soziale Defizite aufzuholen und vorhandene Ressourcen zu stärken. Die begleitende Lernhilfe durch Hauptamtliche und Freiwillige schafft die Grundlage für ein selbstständiges Lernen. Regelmäßige Elterngespräche und ein kontinuierlicher Austausch mit dem Lehrpersonal der Schüler*innen runden das Lernangebot in den Lerncafés ab.

In den Lerncafés bieten wir den Schüler*innen auch einen sicheren Raum, ein gesundes Selbstbewusstsein zu entwickeln und ihre sozialen Kompetenzen sowie ihren Gemeinschaftssinn zu stärken. Das aktive Miteinander zwischen Kindern unterschiedlicher Nationen und das interkulturelle Lernen wird ebenfalls gefördert. Durch gemeinsames Spielen, Feiern und Jausnen wird die Freizeit abwechslungsreich gestaltet und ein respektvolles Miteinander unterschiedlicher Kulturen erlebt und gefördert.

Zur Website

Advent der guten Taten – 24 Tage ganz einfach Gutes tun.

Jetzt bestellen perfekt auch als Geschenk perfekt auch als Geschenk