Notschlafstelle

Arche 38

Unterstützung bei der Herbergs­suche

In der Notschlafstelle der Arche 38 können bis zu 30 volljährige Männer in- und ausländischer Herkunft mit einem Schlafplatz versorgt werden. Im Betreuten Wohnen werden bis zu 14 volljährige Männer aus dem Inland wohnversorgt. Die Kontaktstelle bietet wohnungs- und obdachlosen volljährigen Männern und Frauen Hilfestellungen und Serviceleistungen an.

Die steigende Anzahl an armutsgefährdeten Haushalten, hohe Mieten, ein verstärkter Zuzug aus den umliegenden Bezirken in den Ballungsraum Graz sowie eine steigende Anzahl an Personen mit psychischen Erkrankungen sorgen mitunter an 365 Tagen im Jahr für eine hohe Nachfrage an den Hilfs- und Unterstützungsangeboten der Arche 38. In der Notschlafstelle, im Betreuten Wohnen und in der Kontaktstelle der Arche 38 bemühen wir uns darum, wohnungslose Menschen in Krisen bestmöglich zu begleiten und zu unterstützen. Gemeinsam mit den Betroffenen wird nach Handlungsoptionen und nach Wegen aus der Wohnungslosigkeit gesucht. In zwei Containern im Innenhof der Arche 38 können auch wohnungslose Menschen mit ihren Hunden mit einem warmen Schlafplatz versorgt werden.

Die Kontaktstelle bietet wohnungs- und obdachlosen volljährigen Männern und Frauen in- und ausländischer Herkunft, Hilfestellungen und Serviceleistungen an. Dazu zählen neben den Informations- und Beratungsgesprächen die Angebote der Basisversorgung (Wäscheservice, Ausgabe von Bekleidung, Lagermöglichkeit von privaten Gegenständen, Dusch- und Sanitärangebote), das Post- und Meldeservice. Wohnungslose und obdachlose Menschen können sich in der Arche 38 anmelden und über die Einrichtungsadresse ihre Post beziehen.

Zur Website

Advent der guten Taten – 24 Tage ganz einfach Gutes tun.

Jetzt bestellen perfekt auch als Geschenk perfekt auch als Geschenk