Integrationsprojekt

CHAVORE

Schulpakete für Roma-Kinder

Das Projekt CHAVORE (Romanes für „Kinder“), ein Kooperationsangebot des Malteser Hospitaldienstes und der Caritas Steiermark, unterstützt Grazer Roma-Kinder bei ihrer Integration in Schulen und Kinder­gärten. CHAVORE begleitet 35 Familien pro Jahr, organisiert Schul-, Kindergarten- und Hortplätze, bietet Lernbetreuung an und veranstaltet gemeinsame Ausflüge.

Armut und Ausgrenzung prägen das Leben vieler Roma-Familien und beeinflussen vor allem auch das Aufwachsen und die schulische Entwicklung der Kinder. CHAVORE begleitet 35 Familien pro Jahr, organisiert Schul-, Kindergarten- und Hortplätze, bietet Lernbetreuung an und veranstaltet gemeinsame Ausflüge. Zu Beginn des Schuljahres erhält jedes Kind ein umfangreiches Schulpaket.

Seit den 1990er-Jahren unterstützen Welthaus und die Caritas Steiermark Roma in der Slowakei, in Rumänien, Bulgarien, Ungarn und in Österreich bei der Verbesserung ihrer Lebensbedingungen. Die Corona-Pandemie macht die politischen Versäumnisse der letzten Jahre deutlich: In ärmlichen Wohnverhältnissen, ohne Wasserleitung, beengt auf kleinstem Raum ist es praktisch unmöglich, „Social Distancing“ und regelmäßiges Händewaschen zu praktizieren. Nicht zu unterschätzen sind die ohnehin latenten Vorurteile und Schuldzuweisungen, denen Roma nun vermehrt ausgesetzt sind. In Ländern wie Bulgarien werden Sündenbock-Mechanismen wieder wach. Einige der Wohngegenden, in denen Roma leben, wurden bereits abgeriegelt. Schuldzuschreibungen können nur in Zusammenarbeit mit Angehörigen der Roma-Minderheit, mit lokalen Behörden und mit der Mehrheitsbevölkerung ein Ende finden.

Advent der guten Taten – 24 Tage ganz einfach Gutes tun.

Jetzt bestellen perfekt auch als Geschenk perfekt auch als Geschenk